Neubau auf dem Schlossgut Schönwalde

Neubau eines Wohnhauses mit Gastronomie und Gästezimmern

Leistungsphasen 1-8

Das Schlossgut Schönwalde ist ein Reit- und Tourismuszentrum nordwestlich von Berlin. Die Schlossanlage besteht aus zwei Bestandsgebäuden und einem Pferdestall.

Das neue Betriebsgebäude mit Büro, Ferienwohnungen, Gaststätte und Veranstaltungsraum wurde als „Kopfbau“ an den bestehenden Pferdestall angebaut.

Der Kopfbau wurde aus vorgefertigten Bauelementen in einer Holz-Rahmenbauweise errichtet und die Fassaden anschließend mit Lärchenlatten verkleidet. Das Dachgeschoss ist als Staffelgeschoss mit einer dreiseitig umlaufenden Terrasse ausgebildet. Im Inneren wurden die Fußböden größtenteils in einem polierten Sichtestrich mit Fußbodenheizung ausgeführt.

  • Datum
  • 5 yrs 12.11.2013 14:24
  • Rubrik
  • Neubauten